Oberflächenhärtung von Nickel Basis Legierungen

Wegweisende nachhaltige Technologie

Das Oberflächenhärten von Nickelbasislegierungen ist wie das Härten von Edelstahl ein Wärmebehandlungsprozess, den nur sehr wenige Unternehmen beherrschen. Die patentierte und bewährte Technologie, das wissenschaftliche Know-how und das flexible Liefermodell von Expanite verbessern die Produktleistung und -qualität erheblich und senken die Kosten.


Der Expanite-Härtungsprozess entfernt effektiv die Oxidschicht, die die Legierung vor Korrosion schützt. Dies ermöglicht eine kontrollierte Diffusion von Stickstoff und Kohlenstoffatomen in das darunter liegende Metallgitter. Die gehärtete Schicht zeichnet sich durch eine Aufweitung des Werkstoffgefüges aus, die wir auch als expandierten Austenit oder kurz Expanite® bezeichnen.

Expanitefurnace

Nachhaltigkeit kann eine Wahl sein, aber bei Expanite ist sie eine Selbstverständlichkeit! 

Nachhaltigkeit liegt den Gründern seit der Gründung des Unternehmens am Herzen. Das Ziel der Behandlungen ist nicht nur, die Lebensdauer von Komponenten und Bauteilen zu verlängern, sondern der „Weg“, diesen lebensverlängernden Zustand zu erreichen, ist im Vergleich zu alternativen/konkurrierenden Produkten nachhaltiger: Die ultrakurzen Behandlungszeiten führen zu einem minimalen CO2-Fußabdruck. Der Verzicht auf Chemikalien vor und nach der Behandlung und die ungiftigen Emissionen sind allesamt Kernelemente der Expanite-Technologie - keine Wahl!

Spezielles Verfahren zur Verhinderung von Verschleiß und Fressen bei vielen Legierungen

ExpaniteLow-T ist ein typisches Verfahren für Nickelbasislegierungen und gilt für die gängigsten Nickelbasislegierungsfamilien, einschließlich Inconel®, Hastelloy® und Monel. Das Ergebnis ist eine deutliche Verbesserung der Verschleiß- und Fressbeständigkeit mit einer Oberflächenhärte von ca. 700-1500HV*.
In den meisten Fällen kommt die Expanite-Technologie dort zum Einsatz, wo heute Beschichtungen oder Schmiermittel verwendet werden, um das gefürchtete Kaltverschweißen zu verhindern, aber eine sauberere und leistungsfähigere Lösung erforderlich ist.

Einführung Nickelbasislegierungen

Nickelbasislegierungen sind Werkstoffe, die hauptsächlich aus Nickel und einigen anderen Legierungselementen bestehen. Ni-Basis-Legierungen sind für ihre ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit und Festigkeit bekannt. Aufgrund ihrer ausgezeichneten Hitzebeständigkeit werden sie häufig in Umgebungen mit hohen Temperaturen eingesetzt. Einige der bekanntesten Legierungen auf Nickelbasis sind Inconel®, Hastelloy® und Monel, aber es gibt noch viele andere Werkstoffe. Die gebräuchlichsten sind.
Einige der bekanntesten Legierungen auf Nickel-Basis sind Inconel®, Hastelloy® und Monel aber es sind mehrere andere Werkstoffe erhältlich. Die gängigsten sind:

  • Inconel® 600, 2.4816 , Inconel® 617, 2.4663, Inconel® 625, Inconel® 718, 2.4668
  • Hastelloy® C-4, 2.4610, Hastelloy® C-22, 2.4602, Hastelloy® C-276, 2.4819
  • Monel-400, 2.4360, Monel K-500, 2.4375

Verlassen Sie sich nicht nur auf unser Wort!

Expanite hat mehrere Kunden, die ExpaniteLow-T auf Nickel-Werkstoffen einsetzen. klicken Sie hier

        Replacement for DLC coating  PR EXPANITE NI BASED ALLOYS FOR PUMP VALVE MARKETS